Aktuelle Zeit: Mi 25. Apr 2018, 17:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2014, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Ich halte diese Analyse von Michael Schmidt Salomon für ausgesprochen gelungen. Es passt eigentlich alles. Bergoglio war mir von dem Augenblick an suspekt, als ich hörte, wie er wirklich über homosexuelle denkt. Es passt, die Ausrichtung der Ideologie durch Ratzinger in die fundamentalistische Richtung und die Weiterarbeit in der Richtung durch ihn bei gleichzeitiger Änderung der Form des Auftretens. Mich hat dieses Interview ziemlich beeindruckt.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Zuletzt geändert von ullr am Do 28. Mai 2015, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 11:18
Beiträge: 28
Die Anmerkungen von MSS halte ich für angemessen und sachlich. Die Dogmatik der Kirchen ist in ihren Grundsätzen mE. nicht reformierbar, und in den kath. Medien wird die Unvereinbarkeit des christlichen Weltbilds mit der gegenwärtigen Sichtweise immer häufiger diskutiert. Mich verblüfft aber immer aufs neue, dass Offensichtliches von den Leitungsgremien nicht zur Kenntnis genommen wird... aber, alles ist, wie es ist.

Wie schrieb Marcellinus kürzlich:
Ich frage mich halt manchmal, ob wir uns nicht zu viel mit den Religiösen beschäftigen [...] Vielleicht sollten wir uns einfach freuen, daß es in die richtige Richtung geht, und uns mehr um die Fragen kümmern, die zum Vorschein kommen, wenn man sich jenseits von Religion befindet.

Was er mit »jenseits« sagen wollte, darüber kann ich nur spekulieren.

Grüße von Pelagius.

_________________
Betrachte alles, was geschieht,
ohne Feindseligkeit, ohne Neid, ohne Eile.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Hallole, Pelagius, toll Dich nach so langer Zeit wieder zu lesen! ;)
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Pelagius hat geschrieben:
Die Anmerkungen von MSS halte ich für angemessen und sachlich. Die Dogmatik der Kirchen ist in ihren Grundsätzen mE. nicht reformierbar, und in den kath. Medien wird die Unvereinbarkeit des christlichen Weltbilds mit der gegenwärtigen Sichtweise immer häufiger diskutiert. Mich verblüfft aber immer aufs neue, dass Offensichtliches von den Leitungsgremien nicht zur Kenntnis genommen wird... aber, alles ist, wie es ist.

Wie schrieb Marcellinus kürzlich:
Ich frage mich halt manchmal, ob wir uns nicht zu viel mit den Religiösen beschäftigen [...] Vielleicht sollten wir uns einfach freuen, daß es in die richtige Richtung geht, und uns mehr um die Fragen kümmern, die zum Vorschein kommen, wenn man sich jenseits von Religion befindet.

Was er mit »jenseits« sagen wollte, darüber kann ich nur spekulieren.

Grüße von Pelagius.

Ich spekuliere mal: Eigentlich soll es heißen:
Zitat:
...wenn man sich diesseits von Religion befindet.

ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
ullr hat geschrieben:
Pelagius hat geschrieben:
Wie schrieb Marcellinus kürzlich:
Ich frage mich halt manchmal, ob wir uns nicht zu viel mit den Religiösen beschäftigen [...] Vielleicht sollten wir uns einfach freuen, daß es in die richtige Richtung geht, und uns mehr um die Fragen kümmern, die zum Vorschein kommen, wenn man sich jenseits von Religion befindet.

Was er mit »jenseits« sagen wollte, darüber kann ich nur spekulieren.

Grüße von Pelagius.

Ich spekuliere mal: Eigentlich soll es heißen:
Zitat:
...wenn man sich diesseits von Religion befindet.

ullr

Da braucht ihr nicht zu spekulieren. Wenn man von der Abfolge Religion, Philosophie, Naturalismus (in der Reihenfolge ihrer Entstehung) ausgeht, befindet man sich entwicklungsgeschichtlich gesehen "jenseits" der Religion. Nein, ullr, auch Religionen sind durchaus und ausschließlich "diesseitig". :lol:

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Marcellinus hat geschrieben:
...Nein, ullr, auch Religionen sind durchaus und ausschließlich "diesseitig". :lol:

Ihre Priester und Apologeten tun aber so, als wäre sie jenseitig... Da ist doch diese ganze Welt nur ein Symbolbild, eine schlechte Miniatur des himmlischen Jerusalem... Stell dir nur die kurze Lebensdauer unseres Universums vor (alles in allem vielleicht 50 Milliarden Jahre hin oder her) gegenüber der jenseitigen Eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeewigkeit GOTTES. Von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen
Und noch 'ne Ewigkeit drauf.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
ullr hat geschrieben:
Marcellinus hat geschrieben:
...Nein, ullr, auch Religionen sind durchaus und ausschließlich "diesseitig". :lol:

Ihre Priester und Apologeten tun aber so, als wäre sie jenseitig...

"jenseitig" ist auch nur eine "diesseitiges" Wort, und im Kopf dazu eine meist sehr "diesseitige" Vorstellung, oder wie sagst du so schön: ein Gehirnfick! :lol:

(Ich liebe Foren, die nicht zensiert werden!)

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 11:18
Beiträge: 28
Hallo Marcellinus,

mir kam nicht in den Sinn, in irgendeiner Weise zu »zensieren«. Da ich Religion für ein jenseitiges (=metaphysisches) System halte, konnte mein einfaches Gemüt eine weitere Steigerung ins Jenseitige nicht verkraften. :P

Grüße vom alten Pelagius.

_________________
Betrachte alles, was geschieht,
ohne Feindseligkeit, ohne Neid, ohne Eile.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Pelagius hat geschrieben:
Hallo Marcellinus,

mir kam nicht in den Sinn, in irgendeiner Weise zu »zensieren«. Da ich Religion für ein jenseitiges (=metaphysisches) System halte, konnte mein einfaches Gemüt eine weitere Steigerung ins Jenseitige nicht verkraften. :P

Grüße vom alten Pelagius.

He, kein Problem. Ich gebe zu, daß ich mir bei der Bemerkung "jenseits von Religion" nichts weiter gedacht habe. Da aber Gedankenlosigkeit in weltanschaulichen Debatten keine gute Idee ist, war dein Hinweis durchaus in Ordnung. ;)

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuausrichtung der kath. Kirche
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Marcellinus hat geschrieben:
ullr hat geschrieben:
Marcellinus hat geschrieben:
...Nein, ullr, auch Religionen sind durchaus und ausschließlich "diesseitig". :lol:

Ihre Priester und Apologeten tun aber so, als wäre sie jenseitig...

"jenseitig" ist auch nur eine "diesseitiges" Wort, und im Kopf dazu eine meist sehr "diesseitige" Vorstellung, oder wie sagst du so schön: ein Gehirnfick! :lol:

(Ich liebe Foren, die nicht zensiert werden!)

Komisch, ich habe Bergoglio von Anfang an für einen geistigen Betrüger gehalten. Vielleicht weil ich sehr früh irgendwo (wahrscheinlich im hpd) eine Aussage von ihm über Homosexualität gelesen habe. Und das ist für mich eine Art von Lackmustest bei geistlichen Führern. Da war es herum. Alles nur Show, das ganze Getue mit billigem Auto, Verzicht auf gottkaiserliche Verehrung und und und. Genauso Getue wie das Reden über Teile der heiligen Bücher, die dann komplett "umgedacht" werden. Fortschrittliche Theologen sehen ja extrem hochmütig auf Glaubende, die das NT in den wesentlichen Teilen als geschichtlich wahr ansehen... Wenn man sie aber nagelt auf Kernaussagen oder "die" Kernaussage, die tatsächliche und leibliche Auferstehung ihres Gottes, dann ist Schluss mit lustig. Da sind diese Theologen schneller ihren Lehrstuhl los als sie bis Trinität zählen können. Wie sollte Bergoglio das ändern, selbst wenn er wollte? Und er will noch nicht mal...
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine