Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2013, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Na, da zeigt diese katholische Papstlichtgestalt doch früher als erwartet ihr wahrwers Gesicht
Und die reaktionären Pfaffen und Rechtbewahrer schreien Hosianna.
also mein Thema bleibt immer aktuell.
Grins
8-)
ullr, seine gute Laune wiedergefunden habend....

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2013, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Das kommt ja nun nicht wirklich überraschend, oder? Daß der Heil'ge Franz im Herzen ein stockkonservativer ist, war doch bekannt.

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2013, 22:56 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
Marcellinus hat geschrieben:
Das kommt ja nun nicht wirklich überraschend, oder? Daß der Heil'ge Franz im Herzen ein stockkonservativer ist, war doch bekannt.


In der Tat, wen überraschts.

jetzt auch hierher gefunden habend............tribald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
tribald hat geschrieben:
Marcellinus hat geschrieben:
Das kommt ja nun nicht wirklich überraschend, oder? Daß der Heil'ge Franz im Herzen ein stockkonservativer ist, war doch bekannt.


In der Tat, wen überraschts.
...

Schon allein sein Schweigen, das gesamte Schweigen der argentinischen Kirche unter der Diktatur korrumpiert ihn.
Als Vergleich mal die Dominikanische Republik:
"Gott und Trujillo" war der Schlachtruf in der Dominikanischen Republik, der Ziegenbock nannte sich "Benefactor" Und der Klerus der katholischen Kirche kroch ihm in den Arsch...
Zitat:
Der Jesuit Oscar Robles Toledano, Vizerektor der Universität von Ciudad Trujillo und enger Vertrauter Trujillo, wurde 1953 sogar als Mitglied der dominikanischen Delegation zur UNO entsandt; Erzbischof Ricardo Pittini aus dem Salesianerorden (seit 1935 in Ciudad Trujillo) wagte es nie, eine Stimme des Protests in der Öffentlichkeit gegen das brutale Regime zu erheben. „Pittinis öffentliches Verhalten war von totaler Unterwerfung unter die Diktatur geprägt und darüber hinaus lobte er den Diktator öffentlich“, schreibt der Politologe Jesus de Galindez, er wurde nach der Veröffentlichung seiner kritischen Studien vom Diktator umgebracht…

Quelle
Die Wahl von Berlogio (egal wie er heißt) zum Papst ist vergleichbar mit mit dem Fall, dass man irgendwann nach der Ermordung Trujillos Pittini zum Papst gewählt hätte.
Das ist katholische Kirche...
Zitat:
jetzt auch hierher gefunden habend............tribald

Hurra! :D
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 07:29 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
x


Zuletzt geändert von Alice am Mi 17. Apr 2013, 05:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
tribald hat geschrieben:
jetzt auch hierher gefunden habend............tribald

Na, endlich! :D

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 07:25 
Offline

Registriert: Mi 17. Apr 2013, 20:44
Beiträge: 79
ullr hat geschrieben:

Er hat diese Seite seiner Ansichten nie verborgen. Schon direkt nach seiner Wahl kamen Nachrichten über seine Einstellung zur katholischen Sexualmoral. Hast Du was anderes erwartet?
Ich glaube, dass man sein Vorgehen gegen die rebellischen Nonnen nicht unter struktureller Heuchelei zusammenfassen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Mecky hat geschrieben:
ullr hat geschrieben:

Er hat diese Seite seiner Ansichten nie verborgen. Schon direkt nach seiner Wahl kamen Nachrichten über seine Einstellung zur katholischen Sexualmoral. Hast Du was anderes erwartet?
Ich glaube, dass man sein Vorgehen gegen die rebellischen Nonnen nicht unter struktureller Heuchelei zusammenfassen kann.

Schön, Dich hier zu lesen. :) Da funzen ein paar Netzwerke doch...
Tut mir leid, mit Dir streite ich nicht gerne um solche Sachen, aber ich meine mit struktureller Heuchelei auch nicht unbedingt nur die Aussagen eines Vertreters. Ich meine damit diametral entgegengesetzte Ansichten, die je nach Sachlage herausgezogen gezogen werden und dann den Gegnern um die Ohren gehauen werden.
Dieser Papst wird überall als "fortschrittlich" gepriesen. Die das tun, können extreme Hardliner sein, die den moderneren Habitus (Kleidung, Auftreten, Sprache, mediengerechtes Verhalten) als fortschrittlich verkaufen und knallhart die extrem konservativen Einstellungen durchsetzen.
Und ja, da hast Du natürlich recht. Ich hätte es anders formulieren müssen.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 22:22 
Offline

Registriert: Do 18. Apr 2013, 20:27
Beiträge: 4
noch so ein bekannte Heuchelei
Zitat:
David Berger über die katholische Kirche und deren Hass auf die Homosexualität

(.)Wie gefährlich aber die Aktionen der katholische Kirche sind, berichtet ein aktuelles Beitrag, den die Humanistischer Pressedienst publizierte. Die Baltische Rundschau veröffentlicht diesen mit freundlichen Genehmigung des Autors.

David Bergers Vortrag im Berliner Rathaus Schöneberg

“Es gibt vermutlich eine viel höhere Dichte an Schwulen im Vatikan als – sagen wir mal – im Bistum Trier.” Ein Satz, der zusammenfasst, was der Autor des Buches “Der heilige Schein” David Berger in seinem aktuellen Vortrag den Zuhörern auf den Weg geben wollte. (.) weiterlesen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 17:50 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
Alles verkappte schwule Heuchler da im Vatikan. Heuchlerbande. Pah!

mit Inbrunst mosernd............tribald


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine