Aktuelle Zeit: Di 24. Apr 2018, 05:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Jacques Tilly:
Dem ist nichts hinzuzufügen...
Und als zugereister Rheinländer ergänze ich: Mehr Lebensfreude, mehr Karneval*). Olau!
ullr
*) Solange ein Tilly Karnevalswagen baut....

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Sa 6. Feb 2016, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Und es ist einigermaßen tröstlich, dass es Medien gibt, die solche Meldungen verbreiten:
Religioten im Monotheismus
Zitat:
Wie Spiegel-Online gestern Abend meldete, wurde die ehemalige Gesundheitsministerin der Niederlande, Els Borst, im Jahr 2014 ermordet. Ein Mann gestand jetzt vor Gericht, einen “göttlichen Auftrag” erhalten zu haben, die Frau zu töten, da sie für die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe in den Niederlanden verantwortlich gewesen sei.

Ein Hauch von Hoffnung, dass humanistische Heldinnen nicht vergessen werden.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Sa 6. Feb 2016, 11:51 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 11:35
Beiträge: 105
dieses Forum wird immer mehr zur Plattform für Selbstgespräche von Ullr oder ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Sa 6. Feb 2016, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Offenbar sind deine Posts in letzter Zeit keine Herausforderung mehr! :lol:

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Siri hat geschrieben:
dieses Forum wird immer mehr zur Plattform für Selbstgespräche von Ullr oder ?

Das stinkt Religioten wie Dir, wenn Nachrichten über Religioten verbreitet werden, nicht wahr, Du schmieriger Denunziant?
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 11:43 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 11:35
Beiträge: 105
aber nein wenn dem so ist kann man dieses Forum einfach ignorieren den Beschäftigunstherapeutischer Übungen verbitterter alter Männer muß man nicht lesen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Siri hat geschrieben:
aber nein wenn dem so ist kann man dieses Forum einfach ignorieren den Beschäftigunstherapeutischer Übungen verbitterter alter Männer muß man nicht lesen

aber Ja, das ist ja der Grund, weshalb Du schreibst, denn wieso sollte Tatsachenfeststellung "verbittert" sein? :lol:
Blutige Religioten bringen Ärzte um und denunzieren Andersgläubige bei den Oberpfaffen. Ist die gleiche Denke... Willste nicht den Bergoglio beim Wahrheitsministerium denunzieren, weil er meint, dass euer komischer Trizinätsgott nicht katholisch ist....???
Äh.... der ist ja schon der große Bruder... und was machste nu? Den eigenen schnittfesten Schaum kauen, weil der Rauch des Satans schon euren Lider Maximo umwallt? 8-)
Arme Sau....
ullr, ein wenig mitfühlend

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Di 9. Feb 2016, 06:52 
Offline
Administrator

Registriert: Do 2. Mai 2013, 21:00
Beiträge: 217
Marcellinus hat geschrieben:
Offenbar sind deine Posts in letzter Zeit keine Herausforderung mehr! :lol:


:lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Hallole, Mecky,
Du schreibst irgendwo in mykath, da arbeitest Du Dich an einem der doofsten Religioten, MariaMante, ab:
Zitat:
Bisher habe ich noch niemanden kennen gelernt, der freiwillig in einem Feuersee für immer und ewig Qualen erleiden will.

Doch, doch, hier:
Ich!!!
Lieber im Feuersee baden und die Funken spritzen lassen, als mit solchen Leuten wie MariaMante, kam, karfunkel zusammen eine Ewigkeit "Hosianna" singen zu müssen.
ullr, (der schon einige verblüfft hat, wenn er auf dem Grill mit bloßen Fingern die Steaks wendete... :D )

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
ullr hat geschrieben:
Hallole, Mecky,
Du schreibst irgendwo in mykath, da arbeitest Du Dich an einem der doofsten Religioten, MariaMante, ab:
Zitat:
Bisher habe ich noch niemanden kennen gelernt, der freiwillig in einem Feuersee für immer und ewig Qualen erleiden will.

Doch, doch, hier:
Ich!!!
Lieber im Feuersee baden und die Funken spritzen lassen, als mit solchen Leuten wie MariaMante, kam, karfunkel zusammen eine Ewigkeit "Hosianna" singen zu müssen.
ullr, (der schon einige verblüfft hat, wenn er auf dem Grill mit bloßen Fingern die Steaks wendete... :D )


Oh, ich finde Mariamante sehr interessant. Er zeigt sehr schön, wo man landet, wenn man diese Religion (oder eine andere, vergleichbare) ernst nimmt: Beim Obskurantismus.

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine