Aktuelle Zeit: Di 24. Apr 2018, 05:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Marcellinus hat geschrieben:
ullr hat geschrieben:
Hallole, Mecky,
Du schreibst irgendwo in mykath, da arbeitest Du Dich an einem der doofsten Religioten, MariaMante, ab:
Zitat:
Bisher habe ich noch niemanden kennen gelernt, der freiwillig in einem Feuersee für immer und ewig Qualen erleiden will.

Doch, doch, hier:
Ich!!!
Lieber im Feuersee baden und die Funken spritzen lassen, als mit solchen Leuten wie MariaMante, kam, karfunkel zusammen eine Ewigkeit "Hosianna" singen zu müssen.
ullr, (der schon einige verblüfft hat, wenn er auf dem Grill mit bloßen Fingern die Steaks wendete... :D )


Oh, ich finde Mariamante sehr interessant. Er zeigt sehr schön, wo man landet, wenn man diese Religion (oder eine andere, vergleichbare) ernst nimmt: Beim Obskurantismus.

Wenn ich MariaMante lese, denke ich an diese grienenden Katholiban in meiner Verwandtschaft*) um 1960/70 herum. Katholiken aus dem wilden Osten waren sehr fromm, und in der Diaspora mußten sie ihre Frömmigkeit besonders raushängen lassen.
Das Bild bleibt in meinem Kopf:
Der Pfarrer auf der Kanzel, beide Hände umklammern die Brüstung, er beugt sich weit vor und brüllt:
"Ihr müßt gläubig sein....!"
Im Gegenlicht sieht man seine Speichelwolke meterweit...
Katholizismus... Komisch nur, dass mir nicht schon dabei irgendwelche Zweifel kamen. Dazu brauchte es noch rund 10 Jahre...

ullr
*) Lea findet ihre Verwandtschaft sehr faszinierend, besonders gefällt ihr Ur..Ur...Uroma "Spitzmaus", die zwischen den Beinen von Tyrannosaurus Rex rumwuselt... :D

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2016, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Och, je....
da schreibt ein katholischer User (Ob Gott seinen Sohn Jesus) liebt:
Zitat:
Das Zulassen des Kreuzestodes seines Sohnes ist ansonsten eher ein Zeichen dafür, dass er den Sohn eben nicht liebt, sondern ihn -

Ganz genau. Aber dafür hat er Jesus' Mutter gefickt.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 4. Sep 2016, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Die Todeshexe von Kalkutta wurde heiliggesprochen.
Weshalb hat der Blitz den Bergoglio nicht beim Sch****** getroffen?
:twisted:
ullr, auf spezielle Art ziemlich amüsiert...

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 4. Sep 2016, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Hattest du was anderes erwartet?

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 4. Sep 2016, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Marcellinus hat geschrieben:
Hattest du was anderes erwartet?

Nein, Marcellinus.
Gruß und schönen Sonntag Abend
ullr
Ich gehe heute Abend mir ein schönes Feuerwerk ansehen...
"Hätt ich mir nicht die Flamme vorbehalten, ich hätte nichts Aparts für mich "

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: So 4. Sep 2016, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Danke, und Gruß zurück!

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Hallo Marcellinus,
da wir gerade dabei sind... MariaMante hat wohl das Handtuch geworfen. Es klingt ja unglaublich lächerlich und teilweise brutal menschenverachtend, was diese Person so von sich gegeben hat, aber mir ist beim Durchlesen seiner Antworten aufgefallen, dass da wohl eine tiefsitzende persönliche Angst mitschwingt. Möglicherweise ist ihm klar, dass er -um seine Ausdrucksweise beizubehalten- wohl eher seinem Schöpfer gegenübertreten muß als ihm wirklich lieb ist...
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
ullr hat geschrieben:
Hallo Marcellinus,
da wir gerade dabei sind... MariaMante hat wohl das Handtuch geworfen...


Hat er? Es ist eher der Kollege aus Südamerika wieder weg. Der war zwar auch ziemlich esoterisch unterwegs, und auch recht streitlustig, konnte aber wohl nicht so gut einstecken. Trotzdem hat mich seine Reaktion überrascht. Ich vermute daher, daß es ich schon vorher an anderer Stelle ein paar unangenehme Dinge hat anhören müssen. DonGato hat ihm dann den Rest gegeben. ;)

P.S.: In einem hast du allerdings recht. Mariamante schreibt nicht mehr so viel wie noch vor Tagen. Über die Ursache kann ich nicht mal spekulieren.

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Auch wenn dieses Forum praktisch nicht mehr aktiv ist, zur Dokumentation religiotischer Menschenauffassung sollte es doch noch dienen, in dem katholischen "Think Tank" my Kath, dieser Tank schwappt im Augenblick mit religiogiotischer brauner Brühe gefüllt fast über, diese herzerfrischenden Postings:
Lullus, ein Katholik, am 3. Okt. 2016:
Zitat:
Wenn die Millionen Kinder deutscher Mütter nicht abgetrieben worden wären, brauchten wir jetzt nicht Millionen von kulturfremden Flüchtlingen ins Land holen.

Darauf die Antwort eines Humanisten, rince:
Zitat:
Nun, die Sache mit dem nächsten Lieben ist bei guten Katholiken der Polnischen Ausprägung auch bei der Antwort von Lullus zu erkennen: Der Nächste ist für
dieses Leute auch definiv kein Fremder, der an die Tür klopft und Hilfe braucht.
Scheinheiliges und bigottes Pharisäer-Pack.

catholizissimus, ein Katholik:
Zitat:
Vorsicht mit solchen wüsten Beschimpfungen, grade als deutscher Herrenmensch! ...... Außerdem sehen sie am abschreckenden deutschen Beispiel, wie unsere Städte fast ganz ihren europäischen Charakter verlieren und erheblich an Lebensqualität einbüßen, man fühlt sich als Europäer wahrlich nicht mehr wohl unter all diesen Orientalen und Afrikanern. Nicht zuletzt sollen die sowieso nicht sehr reichen Polen jetzt auch noch Flüchtlinge alimentieren.
Wieso der Staat jetzt auch noch systematisch Morde im Mutterleib erlauben und sogar finanzieren soll kann ich ebenfalls nicht verstehen!

Genau diese dreckige Denkungsweise ist bei verbohrten Katholiken gang und gäbe... Die Toleranz des katholischen Christenmenschen.... Und andere als Herrenmenschen beschimpfen... Was für ein Drecksack.
ullr,
der sich schämen würde, neben so einem arroganten, überheblichen Drecksack auf der Kirchenbank zu sitzen und da irgendein "Friedenshandgeben - Theater" mitzumachen.... Brrrrrr...
Und da gibt es noch nicht mal Toiletten wo man sich hinterher die Hände waschen könnte, nicht in Unschuld, aber um diese katholisch-faschistoide Scheiße wirklich wegzukriegen.

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: blutige Religioten
BeitragVerfasst: Di 25. Okt 2016, 05:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Was regen wir uns über "Reichsbürger" auf?
Hier, die klerikalfaschistischen Grundlagen gefährlicher röm.kath Religioten.
Damit man nicht die gesamte schriftliche Scheiße dieser Faschisten überfliegen muß (schon das ist eine Qual) sollte man sich den Schmidtberger durchlesen, ab Seite 44.
Wieso stehen diese Leute nicht unter Beobachtung des Verfassungsschutzes? Sie sind Feinde unserer gesellschaftlichen Grundordnung und ich bin mir sicher, sie würden letztendlich genauso handeln wie die Mordbanden des IS, die Despoten Saudi Arabiens, die blutigsten Diktatoren der Weltgeschichte, wenn sie nur Macht hätten.
Und mit solchen Leuten verhandelt Bergoglio? Denen gibt er sogar die Hand?
ullr
Mein Post wurde am 25. Okt 5:00h veröffentlicht und hier stimmt mir ein
Katholik, dessen Glauben ich respektiere, um 12:00h zu:
Zitat:
Schmidbergers Ideale sind Terrorideale.

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Zuletzt geändert von ullr am Di 25. Okt 2016, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine