Aktuelle Zeit: So 27. Mai 2018, 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Fr 16. Mai 2014, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Findet sich hier, in dieser Liste, eine christliche Institution die sich gegen die gesetzlicher Erlaubnis, wehrlose Kinder aus religiösen Gründen zu verstümmeln wendet? Irgendeine Diözese? Irgendeine Gemeinde, die mal eine Unterschriftenliste ausgelegt hat????
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 07:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Hier, da findet sich eine Demokratie, die Verstümmelung wehrloser Menschen aus religiösen Gründen zu hinterfragen. Wir sind zu feige dazu.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 16:53 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
ullr hat geschrieben:
Hier, da findet sich eine Demokratie, die Verstümmelung wehrloser Menschen aus religiösen Gründen zu hinterfragen. Wir sind zu feige dazu.
ullr


Naja, "wir" sind es wohl nicht. Immerhin sind ja 70% der Deutschen laut Umfrage gegen diesen barbarischen Brauch. Aber, das ist halt nun mal Fakt, die entsprechenden Gremien sind in der Hand von unserer christliche Fraktion. Und die werden den Teufel! tun, da was zu unternehmen. Nach dem Motto, wehret den Anfängen. Dass dann vielleicht das Karfreitagstanzverbot in Frage gestellt werden könnte. Eventuell sogar wegfallen könnte. da sei doch der Leibhaftige davor.
Noch schlimmer, dass vielleicht die Bevorzugung von kirchlichen Organisationen wegfallen könnte. Das treibt den Kirchenlobbyisten den puren Angstschweiß auf die Stirn.
Deswegen gar nicht daran rühren. Was die Mehrheit des Volkes will oder nicht spielt nur dann eine Rolle, wenn sich dieses Wollen mit den Interessen der jeweiligen Kirchenorganisation deckt. Solange im Bund und den Ländern die Kirchen das Sagen haben, wird sich da nichts ändern.

Ich wünsch den Dänen dass sie da mal als Vorbild bemerkbar sind. Ist zwar nur ein kleines Land, aber ein Anfang wäre mal gemacht.
Hoffen wir das Beste.

da tatsächlich mal mit hoffend...........tribald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Hallo tribald, Du hast ja recht. War unglücklich von mir formuliert. Aber das "Schöne" ist ja, dass fast jeder Christ bzw. Christdemokrat oder fast jeder christliche Sozialdemokrat, im Gespräch sagt, das ist ja 'ne barbarische Sitte, einer kultivierten Gesellschaft unwürdig, nur, er/sie sagt es nur im stillen Gespräch, sozusagen hinter vorgehaltener Hand, damit es ja kein Muslim oder Jude hört...
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2015, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Ach, die Grünen werden mal wieder politisch...
Wo waren sie denn, als in Deutschland das Schandgesetz verabschiedet wurde, die Verstümmelung wehrloser Menschen aus religiotischen Gründen zuzulassen?

ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Die Debatte ist noch nicht zu Ende...
Aber die jüdischen Religioten, die damals den Gegnern der rituellen Kinderverstümmelung sofort Antisemitismus um die Ohren hauen wollten (z.B. Knobloch, der unsägliche Goldberg, Graumann) zeigen hier ihre dreckige Verlogenheit sehr schön.
Ich habe ja nichts dagegen wenn sich ein volljähriger Religiot rituell verstümmeln läßt, aber wehrlose Kinder?
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 21:18 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
ullr hat geschrieben:
Die Debatte ist noch nicht zu Ende...
Aber die jüdischen Religioten, die damals den Gegnern der rituellen Kinderverstümmelung sofort Antisemitismus um die Ohren hauen wollten (z.B. Knobloch, der unsägliche Goldberg, Graumann) zeigen hier ihre dreckige Verlogenheit sehr schön.
Ich habe ja nichts dagegen wenn sich ein volljähriger Religiot rituell verstümmeln läßt, aber wehrlose Kinder?
ullr


Bei den Entscheidungsträgern ist sie das mit Sicherheit. Der Bundestag ist christlich dominiert. Daran wird sich so schnell nichts ändern.
Der lokale, sowie der internationale Aberglaube siegt auf den ganzen Linie. Es stellt sich nur die Frage, welche Spielart dann gewinnt.
Das ist zwar schrecklich, aber halt nicht zu leugnen.

das für so gut wie sicher haltend...................tribald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
tribald hat geschrieben:
Der Bundestag ist christlich dominiert. Daran wird sich so schnell nichts ändern.

Der Bundestag ist demoskopisch orientiert. Du kannst es auch "opportunistisch" nennen. :D

Da den tribald leicht korrigierend................. Marcellinus

P.S.: Ich hoffe, mir nimmst du diese Stilkopie nicht übel. ;)

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2015, 00:05 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
Marcellinus hat geschrieben:
tribald hat geschrieben:
Der Bundestag ist christlich dominiert. Daran wird sich so schnell nichts ändern.

Der Bundestag ist demoskopisch orientiert. Du kannst es auch "opportunistisch" nennen. :D

Da den tribald leicht korrigierend................. Marcellinus

P.S.: Ich hoffe, mir nimmst du diese Stilkopie nicht übel. ;)


Nee, natürlich nicht. :)

sich in dem Falle eher geehrt fühlend...............tribald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uralte Rituale
BeitragVerfasst: Do 2. Apr 2015, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Das ich so etwas Gutes noch lesen darf.
Respekt und Achtung vor Michael Ingber. Und es gibt doch eine jüdische Tradition die sich gegen dieses barbarische Ritual wendet. Es gibt jüdische Israelis, die sich gegen diese blutige "Tradition" wenden. Humanisten, die offen dagegen ankämpfen, dass wehrlose Menschen gegen ihren Willen aus religiösen Gründen verstümmelt werden, sind nicht alleine.
Eine gute Nachricht.
ullr
Übrigens, weshalb trägt Jesus am christlichen Kreuz immer dieses sexy-hexy Höschen?
Ganz einfach, damit nicht jeder gleich sieht, dass er Jude ist.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine