Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vollkommenheit
BeitragVerfasst: Sa 22. Feb 2014, 11:42 
Offline

Registriert: Mi 17. Apr 2013, 20:44
Beiträge: 79
JackSparrow hat geschrieben:
Laut Matthäus Kapitel 5 Satz 48 ist der Vater im Himmel vollkommen.

Mt 5,48: Ihr sollt also vollkommen sein, wie es auch euer himmlischer Vater ist.

Das ist ein Teil der Bergpredigt, in der Jesus eine neue Gerechtigkeit fordert.
Die Bergpredigt ist nach Meinung der Exegeten eine Art Kompendium. Matthäus hat hier verschiedene Aussprüche gesammelt, die Jesus mal bei dieser oder bei jener Gelegenheit gemacht hat. Als Quelle hat er vor allem die Logienquelle genommen. Und dann hat Matthäus all diese Aussprüche in ein System eingeordnet, das zeigen soll, was sich Jesus unter Gerechtigkeit vorstellt.

Es geht hier nicht um eine allgemeine Vollkommenheit Gottes, sondern es geht um die Frage, wie man sich vollkommene Gerechtigkeit vorstellt. Daraus erklärt sich auch, dass die Menschen ebenso vollkommen sein sollen wie Gott. Gemeint ist hiermit, dass sie sich an einer vollkommenen Gerechtigkeit orientieren sollen.

Ob man das Wort "Vollkommenheit" wirklich so auf die Goldwaage legen und absolut nehmen kann? Mir scheint es eher um eine relative Bestimmung zu gehen. So steht in Vers 20: "Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen."

Es geht also um eine Gerechtigkeit, die dem Gerechtigkeitsverständnis der Pharisäer und Schriftgelehrten überlegen ist. Also zunächst einmal eher komperativisch: Vollkommener soll sie sein.

Zur Absolutheit kann man allerdings auch vordringen. Denn Jesus weist ja darauf hin, dass er mit seinem Verständnis, das Gesetz und die Propheten nicht aufheben, sondern erfüllen will. "Erfüllen" ist wohl nicht im Sinne von "ausführen" gemeint, sondern von "vollständig machen, anfüllen bis zum Optimum". Vollkommenheit ist in diesem Sinne eine vollkommene Übereinstimmung zwischen dem Sinn der Gesetze und der Lehre Jesu gemeint.

Vielleicht zur Erklärung:
Das Gerechtigkeitsverständnis der Pharisäer orientiert sich an einem möglichst vollständigen Befolgen des Gesetzestextes. Befolgt jemand den Wortlaut, dann übt er im Sinne der Pharisäer und Schriftgelehrten vollkommene Gerechtigkeit, denn die Texte stammen ja vom vollkommen gerechten Gott.

Jesus widerspricht dieser Vorstellung. Nein, durch ein Befolgen von Gesetzestexten gelangt man eben NICHT zu einer vollkommenen Gerechtigkeit. Die Texte des Gesetzes (und auch kein anderer Text) haben jeweils ein Ziel vor Augen. Und man muss, um vollkommen gerecht zu sein, dieses Ziel befolgen - und nicht den nackten Text.

Dazu führt er nun Beispiele auf.
Wenn man nur dem Text "Du sollst nicht töten" nachgeht, dann ist Prügelei erlaubt - ebenso, wie verbale Gewalt. Sinn dieses Gebotes ist (Jesus zufolge) aber nicht nur eine Verhinderung von Mord. Sinn und Ziel ist, dass keinerlei Gewalt ausgeübt wird. Und noch mehr: Sinn und Ziel ist eigentlich der shalom.

Wer also das Gebot "Du sollst nicht töten" vollkommen erfüllen will, der darf sich nicht auf eine buchstäbliche Befolgung begrenzen, sondern muss sich für den shalom einsetzen und sich jeglicher Gewalt - auch der verbalen - enthalten. Deshalb dringt Jesus darauf, dass auch jene Formen der Gewalt, die nicht im Gesetzestext explizit erwähnt sind, den gleichen Folgen unterliegen, wie eine mörderische Tötung.

Aussage ist: Wähnt euch nur nicht vollkommen, wenn ihr niemanden tötet, aber ansonsten jegliche Schweinerei begeht, die eben im Text nicht explizit erwähnt ist. Vollkommen ist nur der, der alles gibt für den Schalom.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine