Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 20:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: Sa 11. Mai 2013, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Apr 2013, 18:53
Beiträge: 140
JackSparrow hat geschrieben:
... wirklich eine außersinnliche Wahrnehmung stattfindet.


Ausserkörperliche Erfahrungen sind ja nun nicht so besonders - hatte ich auch schon und kann man inzwischen im Labor sogar hervorrufen.
Aber was ist denn eine 'außersinnliche' Wahrnehmung? Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: Sa 11. Mai 2013, 23:57 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
rhabarbarum hat geschrieben:
Aber was ist denn eine 'außersinnliche' Wahrnehmung? Bild

ASW = ESP = extrasensory perception = Sammelbegriff für eine hypothetische Art von Wahrnehmungen, für die es bislang keine wissenschaftlich bestätigten Nachweise gibt und die per Definition nicht durch bekannte "sinnliche" Erfahrungen, Wahrnehmungen oder Wissensquellen erklärbar sind.
Außersinnliche Wahrnehmungen können sowohl im Wachbewusstsein als auch in anderen Bewusstseinszuständen auftreten, z. B. in Trance oder im Schlaf bzw. Traum.
Der Intensität nach kann man bei außersinnlichen Wahrnehmungen sichere Kenntnis, unbestimmtes Ahnen oder einen Pseudo-Sinneseindruck (Halluzination oder Traum, realistisch oder verschlüsselt) unterscheiden.
Amen
Zitat:
Ausserkörperliche Erfahrungen sind ja nun nicht so besonders...

Ich träumte mal eines Nachts, dass ich mich (in diesem Traum) mit einer mir vertrauten Person traf und mit dieser etwas unternahm...
Es stellte sich nach einem späteren Zeitpunkt bei einem Gespräch mit jener heraus, dass diese Person in der selben Nacht das Selbe träumte wie ich-war dies nun eine AKE oder eine ASW? Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 01:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Apr 2013, 02:39
Beiträge: 32
Ich habe öfters Träume, da bin ich außerhalb meines Bettes und ich weiß, daß ich träume, ich gehe herum und nehme mit geschlossenen Augen wahr, denn wenn ich sie öffne, platzt die ganze Illusion und ich finde mich wach im Bett.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 05:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Marcellinus hat geschrieben:
Für mich heißt das eigentlich nur, daß wie alles in dieser Welt auch unser Gehirn nicht immer fehlerfrei funktioniert, sondern gelegentlich auch Quatsch produziert. Man sollte das nicht zu ernst nehmen. Ein Neurobiologe sage einmal, trauen könnte man unserem Gehirn eigentlich nur, wenn es an einem anderen Tag und einem anderen Ort zum gleichen Ergebnis käme. Daher ja auch der Rat, über manche Dinge noch einmal zu schlafen. Bild

Für mich ist überraschend, wie stark Fantasievorstellungen bei Kindern durchschlagen. Gut, ist ja nur ein Kind, aber das kenne ich zur Zeit recht gut. Da gibt es einen Waldspielplatz, da steht ein Drache mit drei Köpfen und Fledermausflügeln aus Kletternetzen. Richtig gut und liebevoll aus Baumstämmen gestaltet. Da braucht man nur "anzutippen", eine ganz kleine Story zu erzählen, dann geht ihre Fantasiewelt ab. Da ist sie dann ganz ernsthaft die Drachenreiterin die mit diesem Drachen fliegt, wieder landet, ihr Knappe den Drachen wieder anleint und er (der Drache, und zwar alle drei Köpfe :) ) von ihr dann Futter kriegt. Vielleicht schaltet das Gehirn bei Erwachsenen manchmal automatisch auf diesen Fantasiemodus aus was für Gründen auch immer.
ullr

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
ullr hat geschrieben:
Marcellinus hat geschrieben:
Für mich heißt das eigentlich nur, daß wie alles in dieser Welt auch unser Gehirn nicht immer fehlerfrei funktioniert, sondern gelegentlich auch Quatsch produziert. Man sollte das nicht zu ernst nehmen. Ein Neurobiologe sage einmal, trauen könnte man unserem Gehirn eigentlich nur, wenn es an einem anderen Tag und einem anderen Ort zum gleichen Ergebnis käme. Daher ja auch der Rat, über manche Dinge noch einmal zu schlafen. Bild

Für mich ist überraschend, wie stark Fantasievorstellungen bei Kindern durchschlagen. Gut, ist ja nur ein Kind, aber das kenne ich zur Zeit recht gut. Da gibt es einen Waldspielplatz, da steht ein Drache mit drei Köpfen und Fledermausflügeln aus Kletternetzen. Richtig gut und liebevoll aus Baumstämmen gestaltet. Da braucht man nur "anzutippen", eine ganz kleine Story zu erzählen, dann geht ihre Fantasiewelt ab. Da ist sie dann ganz ernsthaft die Drachenreiterin die mit diesem Drachen fliegt, wieder landet, ihr Knappe den Drachen wieder anleint und er (der Drache, und zwar alle drei Köpfe :) ) von ihr dann Futter kriegt. Vielleicht schaltet das Gehirn bei Erwachsenen manchmal automatisch auf diesen Fantasiemodus aus was für Gründen auch immer.
ullr

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach, und du findest sie u.a. hier: http://www.diewahrheit.at/video/das-hir ... larmanlage

Zitat:
Das liegt am Gehirn. Unser Gehirn ist nämlich kein Apparat zum Erkenntnisgewinn. Tolle Erkenntnis, oder?

Das Hirn ist viel mehr eine hypernervöse Alarmanlage, gebaut um uns Überleben zu lassen und nicht dafür, dass wir die Welt begreifen. Erkenntnisgewinn ist einfach nicht sein Zweck, sondern nur eine Nebenwirkung – die nur eintritt, wenn wir uns echt Mühe geben. Ansonsten funktioniert die Alarmanlage vollautomatisch, mit einfachen Mechanismen, den Denkzwängen.

Der wichtigste davon: Das Gehirn erkennt keine Zusammenhänge. Es konstruiert sie. Dauernd und in Hochgeschwindigkeit und vollautomatisch: Zwischen dem Mond und dem eigenen Verhalten, zwischen Medikamenten und der eigenen Gesundheit, zwischen allem was zeitlich knapp beieinander hängt. Das macht es, um ja keinen Zusammenhang zu übersehen. So wie eine Alarmanlage Fehlalarme in Kauf nimmt, baut das Hirn unzählige falsche Zusammenhänge, um ja keinen wesentlichen echten zu übersehen.


Und wenn man kein Wissen besitzt, um realistischere Zusammenhänge zu bilden, wie die Menschen einen großen Teil ihrer Geschichte, oder kleine Kinder heute noch, dann bildet man diese Zusammenhänge eben mit Hilfe der Fantasie. Auch Erwachsene tun das heute noch, wo ihnen Wissen fehlt, oder wo ihnen sachgerechte Vorstellungen als zu unbefriedigend erscheinen.

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 10:57 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 11:35
Beiträge: 105
Einsteinchen hat geschrieben:
Ich habe öfters Träume, da bin ich außerhalb meines Bettes und ich weiß, daß ich träume, ich gehe herum und nehme mit geschlossenen Augen wahr, denn wenn ich sie öffne, platzt die ganze Illusion und ich finde mich wach im Bett.

das kann man sogar üben ich finmde diese art zu träumen sehr reizvoll


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 14:35 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
Alice hat geschrieben:
rhabarbarum hat geschrieben:
Aber was ist denn eine 'außersinnliche' Wahrnehmung? Bild

ASW = ESP = extrasensory perception = Sammelbegriff für eine hypothetische Art von Wahrnehmungen, für die es bislang keine wissenschaftlich bestätigten Nachweise gibt und die per Definition nicht durch bekannte "sinnliche" Erfahrungen, Wahrnehmungen oder Wissensquellen erklärbar sind.
Außersinnliche Wahrnehmungen können sowohl im Wachbewusstsein als auch in anderen Bewusstseinszuständen auftreten, z. B. in Trance oder im Schlaf bzw. Traum.
Der Intensität nach kann man bei außersinnlichen Wahrnehmungen sichere Kenntnis, unbestimmtes Ahnen oder einen Pseudo-Sinneseindruck (Halluzination oder Traum, realistisch oder verschlüsselt) unterscheiden.
Amen
Zitat:
Ausserkörperliche Erfahrungen sind ja nun nicht so besonders...

Ich träumte mal eines Nachts, dass ich mich (in diesem Traum) mit einer mir vertrauten Person traf und mit dieser etwas unternahm...
Es stellte sich nach einem späteren Zeitpunkt bei einem Gespräch mit jener heraus, dass diese Person in der selben Nacht das Selbe träumte wie ich-war dies nun eine AKE oder eine ASW? Bild



Vielleicht sollte man ( du ) einen extra Eso-Thread aufmachen. Da können dann alle esoistisch Veranlagten ihre Eso-Erlebnisse austauschen. :mrgreen:

mal a bisserl stänkernd..............tribald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 14:48 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
tribald hat geschrieben:
Vielleicht sollte man ( du ) einen extra Eso-Thread aufmachen. Da können dann alle esoistisch Veranlagten ihre Eso-Erlebnisse austauschen. :mrgreen: mal a bisserl stänkernd..............tribald

Na wenn schon, dann einen Thread für paraspychologische Phänomene(Levitation/Ätherkörper etc.)-die mit Esoterik oder Mystik nicht verwechselt werden sollte ;)
Aber mein Traum würde auch in den Bereich erotisch/exotische AKE passen... :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 14:57 
Offline

Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:45
Beiträge: 226
Alice hat geschrieben:
tribald hat geschrieben:
Vielleicht sollte man ( du ) einen extra Eso-Thread aufmachen. Da können dann alle esoistisch Veranlagten ihre Eso-Erlebnisse austauschen. :mrgreen: mal a bisserl stänkernd..............tribald

Na wenn schon, dann einen Thread für paraspychologische Phänomene(Levitation/Ätherkörper etc.)-die mit Esoterik oder Mystik nicht verwechselt werden sollte ;)
Aber mein Traum würde auch in den Bereich erotisch/exotische AKE passen... :oops:


Wo ist der Unterschied zwischen Para-Wissenschaften und Esoterik?

Hm, interessant, deine Träume. Möchtest du dich darüber auslassen?

schon mal die bequeme Couch zurecht rückend :mrgreen: ..................tribald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nahtoderfahrungen
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 15:02 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
tribald hat geschrieben:

Wo ist der Unterschied zwischen Para-Wissenschaften und Esoterik?

Goggle ist dein Freund ;)
Zitat:
schon mal die bequeme Couch zurecht rückend :mrgreen: ..................tribald

Na dann-viel Spass beim gurgeln mit Lapi auf der bequemen Couch 8-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine