Aktuelle Zeit: So 27. Mai 2018, 22:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:20
Beiträge: 114
Karl Marx und der Klassenkampf

Billy the Kid

Kokain: Im Bann der Droge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2013, 13:58 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
Angeborene Ängste weg manipulieren:

Furchtlose Gen-Mäuse: Keine Angst mehr vor Katzen

Ob das sinnvoll ist? Ist doch ein Schutzfaktor!
Profitiert nun die Katze davon oder die Maus? :)
-----

Gestern auf Arte
Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2013, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:04
Beiträge: 142
Wohnort: Prenzlberg
Alice hat geschrieben:
Angeborene Ängste weg manipulieren:

Furchtlose Gen-Mäuse: Keine Angst mehr vor Katzen

Ob das sinnvoll ist? Ist doch ein Schutzfaktor!
Profitiert nun die Katze davon oder die Maus? :)

Weder noch ;)

Ich hab das Video nicht gesehen und weiß nicht, ob die Frage dort gestellt wurde, ob vielleicht Katzenliebhaber von demselben 'furchtlos-gen' betroffen sein könnten :P

Irgendwo war doch da mal ein Artikel, aber ich finde ihn nicht mehr...

_________________
"Nichts ist besser als die Furcht vor einem Feind, um den Pöbel unter Kontrolle zu halten!"

Publius Cornelius Scipio Nasica (Römischer Senator 145 v.u.Z.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Do 26. Sep 2013, 06:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 05:06
Beiträge: 1096
Alice hat geschrieben:
Angeborene Ängste weg manipulieren:

Furchtlose Gen-Mäuse: Keine Angst mehr vor Katzen

Ob das sinnvoll ist? Ist doch ein Schutzfaktor!
Profitiert nun die Katze davon oder die Maus? :)
-----

Gestern auf Arte
Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt
Bild

Wenn die Katze satt ist, haben beide Spass. Ist die Katze wirklich hungrig, hält sich der Spass für die Maus sehr in Grenzen.
In zeitlichen.
ullr, auch keine Angst vor kissa habend...

_________________
"Jede Religion hat das Recht, verarscht zu werden." - Heute Show am 31. Okt 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 05:13 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
Dan hat geschrieben:
Ich hab das Video nicht gesehen...

Das ist aus deiner Antwort ersichtlich ;)
Zitat:
und weiß nicht, ob die Frage dort gestellt wurde, ob vielleicht Katzenliebhaber von demselben 'furchtlos-gen' betroffen sein könnten :P

Nein, wurde nicht....denn es geht auch nicht um ein furchtlos Gen

Ist übrigens ein SpiegelOnline Video und dauert grade mal etwas länger als ne Minute-soviel Zeit sollte schon sein um zu gucken, worums geht..

Übrigens, wenn wir schon bei Gene sind:
Angeboren oder anerzogen?
Sind wir die Herren unseres Schicksals, sind wir das Produkt unserer Erziehung und Umwelt - oder sind wir Sklaven unserer Gene?

Ich weiss, hatten wir schon-aber was erweckt "Leidenschaften" im Sinne von Interessen oder was ist der Grund für betimmte Talente?
Leidenschaft für Golf spielen, Liebe zu Katzen oder andres Getier , von Natur aus begabter Tänzer oder leidenschaftlicher Mathematiker/Physiker blablabla...

Angeboren oder anerzogen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Alice hat geschrieben:
Leidenschaft für Golf spielen [...]

Angeboren oder anerzogen?

Angeboren? Und was machten unsere steinzeitlichen Vorfahren mit solch einer "angeborenen Leidenschaft"? Haben die immer nach komisch gebogenen Stöckern gesucht, vor sich hin murmelnd: "Ich weiß, ich tät es gern, nur weiß ich beim besten Willen nicht was!" :lol:

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 13:09 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
@
:lol: -Spitze! Mir rinnen die Tränen runter vor lauter lachen.....

Aber ich meinte was andres...
Eben warum der eine etwas toll findet und in Begeisterung ausbricht und andre es stinklangweilig und öde finden...
Ich denk, dass vielleicht alles ein bisschen eine Rolle spielt
Vererbt ( Volkstüm.:-es liegt einem im Blut) kulturell anerzogen uva.
Ich denk auch, dass z.b. ein Mensch der eher ungeduldig ist, sich nicht für Golf interessieren wird.
Manchmal frag ich mich, wie Menschen sich z.B. für Algebra oder generell für Mathematik begeistern können, vor allem wenn sie nicht beruflich damit zu tun haben....
Irgend woher muss des doch kommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:04
Beiträge: 142
Wohnort: Prenzlberg
Alice hat geschrieben:
Ich weiss, hatten wir schon-aber was erweckt "Leidenschaften" im Sinne von Interessen oder was ist der Grund für betimmte Talente?

Angeboren oder anerzogen?

Nix "oder"! Talente sind angeboren und anerzogen, nur leider lässt sich nicht genau feststellen, welcher Anteil überwiegt. Insofern ist das wieder Mal eine deiner berühmten Fragen, die man nicht eindeutig beantworten kann :mrgreen:

;)

Andererseits fällt es schon auf, dass Eltern ihre Kinder nicht zum Fliegen aus eigener Kraft ohne technische Hilfsmittel auffordern. Das ist ja auch vom Dach eines 5 stöckigen Hauses aus gesehen die allerletzte Aufforderung... :P
Nein, Eltern animieren ihre Kinder zu dem, was auch genetisch optional ist.

_________________
"Nichts ist besser als die Furcht vor einem Feind, um den Pöbel unter Kontrolle zu halten!"

Publius Cornelius Scipio Nasica (Römischer Senator 145 v.u.Z.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Apr 2013, 09:59
Beiträge: 771
Dan hat geschrieben:
Nein, Eltern animieren ihre Kinder zu dem, was auch genetisch optional ist.

Eltern animieren ihre Kinder zum Kaugummi kauen, Fußball spielen, zum Spinat essen, zum Kirchgang, zum Stehlen, zum Fernsehen, zum Schulgang, zum Stuhlgang. Nicht alles davon ist "genetisch optimal". :lol:

_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."


- Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dokumentarfilme
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2013, 20:58 
Offline

Registriert: Sa 13. Apr 2013, 20:04
Beiträge: 519
Megacities - Die Städte der Zukunft
Zitat:
Die autofreie Stadt - Vision für begeisterte Öffi-Nutzer und Radfahrer, Albtraum für Autofahrer, die sich ein Leben ohne PKW oder LKW nicht vorstellen wollen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum

Mit freundlicher Unterstützung von LeMega - Audio Cuisine